Suchmaschinenoptimierung – Weshalb Firmen davon Profitieren – Teil 2

1. SEO Best Practices

Es ist großartig, SEO-Taktiken auf der Website einer Marke und in ihren digitalen Eigenschaften zu implementieren. Wenn es sich jedoch um eine kurzfristige Aufgabe handelt (Budgetbeschränkungen usw.) und die Website im Laufe der Zeit nicht konsequent neu optimiert wird, erreicht sie einen Schwellenwert.

Die Art und Weise, wie sich die Suchwelt entwickelt, liegt im Ermessen von Google und erfordert eine ständige Überwachung, um sicherzustellen, dass die Änderungen den Wettbewerbern und hoffentlich auch den nächsten Schritt voraus sind.

Proaktiv zu sein und wichtige Algorithmusänderungen zu überwachen, wird den Unternehmen dabei immer zugutekommen.

Wir wissen, dass Google jährlich Tausende von Algorithmusänderungen vornimmt. Sie sollten also niemals zurückfallen denn es wird schwieriger wieder in der Suchmaschine zu ranken. Experten für Suchmaschinenoptimierung tragen dazu bei, dass dies vermieden wird.

2. Das Verständnis von SEO hilft Ihnen, das Web besser zu verstehen

In der sich ständig ändernden Umgebung des World Wide Web kann es eine Herausforderung sein, den Überblick über die vorgenommenen Änderungen zu behalten.

Aber SEO auf dem Laufenden zu halten, beinhaltet auch, über die wichtigsten Änderungen auf dem Laufenden zu bleiben, die innerhalb der Suchmaschinen stattfinden.
Deshalb sollten Sie auch eine professionelle Agentur für Suchmaschinenoptimierung wie z.B. https://www.andreschaeferseo.de/agentur-bamberg/ damit beauftragen, Ihre Webseite zu optimieren.

Für diese Marken ist es immer von Vorteil, das Web zu kennen, einschließlich der Taktiken, die von anderen lokalen, vergleichbaren Unternehmen und Wettbewerbern angewendet werden.

3. SEO ist relativ billig

Klar kostet es Geld.

Aber SEO ist im Großen und Ganzen relativ billig und das Return of Investment wird höchstwahrscheinlich beträchtlich sein, was den Nutzen und das Endergebnis einer Marke angeht.

Dies sind keine Marketingkosten. Dies ist eine echte Unternehmensinvestition. Eine gute SEO-Implementierung wird jahrelang Bestand haben. Und wie die meisten Dinge im Leben wird es über Jahre nur besser.

4. Es ist eine langfristige Investition

SEO kann (und hoffentlich) schon im ersten Jahr nach dem Ergreifen von Maßnahmen spürbare Auswirkungen haben und viele dieser Maßnahmen haben Auswirkungen, die länger als mehrere Jahre andauern.

Wenn sich der Markt entwickelt, ist es am besten, die Trends und Veränderungen genau zu verfolgen. Aber selbst eine Website, auf der noch keine Menge intensiver Optimierungsmaßnahmen implementiert wurden, wird sich von den grundlegenden SEO-Best Practices verbessern, die auf einer Website mit einer anständigen Benutzererfahrung angewendet werden.

Und je mehr Zeit, Mühe und Budget für die Suchmaschinenoptimierung aufgewendet werden, desto besser wird diese Webseite positioniert.

5. Es ist Nachvollziehbar

SEO bietet zwar nicht den einfach zu berechnenden ROI wie die bezahlte Suche, Sie können jedoch fast alles mit der richtigen Nachverfolgung und Analyse messen.

Das große Problem besteht darin, die Punkte am Back-End zu verbinden, da es keinen Weg gibt, die Korrelation zwischen allen durchgeführten Aktionen zu messen.

Es lohnt sich jedoch zu verstehen, wie bestimmte Aktionen die Leistung und das Wachstum beeinflussen.

Jedes gute SEO wird auf diese Verbesserungen abzielen, daher sollte das Analysieren der Punkte keine Herausforderung sein.

Marken möchten auch wissen und verstehen, wo sie sich befanden, wo sie sich aktuell befinden und wohin sie sich in Zukunft bewegen.

Es gibt auch keinen besseren Weg, um den Erfolg von SEO aufzuzeigen. Wir alle wissen, dass Daten niemals lügen.

6. SEO eröffnet neue Möglichkeiten

Marken qualitativ hochwertiges SEO zu bieten bedeutet, eine SEO Agentur in das zu versetzen, was diese Marke ausmacht. Nur so kann eine Marke bzw. Unternehmen wirklich mit der Leidenschaft und dem Verständnis der Marke vermarktet werden: Versetzen Sie sich in das Unternehmen.

Je besser ein Unternehmen verstanden wird, desto mehr Gelegenheiten ergeben sich, um das Wachstum zu fördern. Das Gleiche gilt für Suchmaschinenoptimierung.

Warum Ihr Unternehmen Suchmaschinenoptimierung benötigt.

Viele Marken und Unternehmen wissen (oder glauben zu wissen), dass sie SEO für ihre digitalen Anstrengungen benötigen um so die Vorteile, die sie aus dieser SEO-Arbeit ziehen, in ihrem Namen umgesetzt werden.

Suchmaschinenoptimierung wird sicherlich die allgemeine Sichtbarkeit einer Website verbessern. Doch welchen weiteren realen Wert bietet es? Warum ist SEO so wichtig?

Die folgenden Gründe sollten unabhängig von der Branche oder Unternehmensgröße Klarheit schaffen, warum Unternehmen überhaupt SEO benötigen, um ihre Marke auf die nächste Ebene zu heben.

1. Die organische Suche ist häufig die primäre Quelle für Website-Traffic

Die organische Suche macht einen großen Teil der Leistung der meisten Unternehmenswebsites aus und ist auch eine wichtige Komponente des Käufertrichters, um die Nutzer letztendlich zum Abschluss einer Conversion oder eines Engagements zu bewegen.

Wie Vermarkter wissen, hat Google einen wesentlich größeren Anteil am Markt als Konkurrenten wie Yahoo, Bing, Baidu, Yandex, DuckDuckGo und viele andere.

Das heißt nicht, dass nicht alle Suchmaschinen zur Sichtbarkeit einer Marke beitragen – sie tragen dazu bei – nur, dass Google etwa 75 Prozent des gesamten Suchmarkts besitzt. Google ist der klare Führer und daher ist es wichtig, dass seine Richtlinien befolgt werden.

Die verbleibenden 25 Prozent des Marktes, die anderen gehören, sind natürlich auch für Unternehmen von Nutzen.

Google ist die meistbesuchte Website der Welt (und insbesondere in den USA) und der beliebteste E-Mail-Anbieter der Welt (mit mehr als 1 Milliarde Nutzern). Ganz zu schweigen von YouTube, der zweitgrößten Suchmaschine.

Wir wissen, dass ein Großteil der Welt, der Zugang zum Internet hat, mindestens einmal am Tag Google besucht, um Informationen zu erhalten.

Die hohe Sichtbarkeit von Google und anderen Suchmaschinen als vertrauenswürdige Ressource wird sich immer positiv auf die Marke auswirken. Qualitativ hochwertiges SEO und eine hochwertige Website führen Marken an die Spitze.

2. SEO schafft Vertrauen und Glaubwürdigkeit

Das Ziel einer erfahrenen SEO Agentur ist es, eine solide Grundlage für eine schöne Website mit einer sauberen, effektiven Benutzererfahrung zu schaffen, die dank des Vertrauens und der Glaubwürdigkeit der Marke und ihrer digitalen Eigenschaften bei der Suche leicht auffindbar ist.

In Bezug auf Suchmaschinen wie Google spielen viele Elemente eine wichtige Rolle. Zusätzlich zu den oben genannten Faktoren entsteht Autorität im Laufe der Zeit aufgrund von Elementen wie:

    Hochwertiges Backlink-Profile.
    Positives Nutzerverhalten.
    Signale für maschinelles Lernen.
    Optimierte Elemente und Inhalte auf der Seite.

Das Problem ist, dass es unmöglich ist, über Nacht Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufzubauen – genau wie im echten Leben. Autorität wird im Laufe der Zeit erworben und aufgebaut.

Die Etablierung einer Marke als Autorität erfordert Geduld, Anstrengung und Engagement, aber auch das Anbieten eines wertvollen, hochwertigen Produkts oder einer hochwertigen Dienstleistung, die es den Kunden ermöglicht, einer Marke zu vertrauen.

3. Gutes SEO bedeutet auch eine bessere Benutzererfahrung

Jeder möchte bessere organische Platzierungen und maximale Sichtbarkeit. Nur wenige wissen, dass eine optimale Benutzererfahrung einen großen Anteil daran hat, dorthin zu gelangen.

Google hat gelernt, wie man eine günstige oder ungünstige Nutzererfahrung interpretiert, und eine positive Nutzererfahrung ist zu einem zentralen Element für den Erfolg einer Website geworden.

Kunden wissen was sie wollen. Wenn sie es nicht finden können, wird es ein Problem geben. Und die Leistung der Webseite wird darunter leiden.

Ein klares Beispiel für ein starkes Nutzererlebnis ist, dass Google immer mehr zu einer Antwortmaschine geworden ist, die die gesuchten Daten direkt auf den SERPs (Suchmaschinen-Ergebnisseiten) für Nutzer bereitstellt.

Damit sollen den Nutzern die gewünschten Informationen mit weniger Klicks schnell und einfach zur Verfügung gestellt werden.

Qualitäts-SEO sorgt für ein positives Nutzererlebnis und hilft Ihrem Unternehmen dabei besser in der Suchmaschine zu ranken.